Drohnen im Dorf

Hier steht die Ausführung des Fluges und die Freude daran im Vordergrund.

 

Zu beachten gelten dabei insbesondere folgende Regeln:

 

Alle weiteren wichtigen Regelungen und Bewilligungsverfahren finden Sie auf der Homepage des Bundesamts für Zivilluftfahrt (www.bazl.admin.ch).

 

Wer sich durch Drohnen oder Flugmodelle in irgendeiner Form gestört fühlt, hat die Möglichkeit, mit dem «Piloten» über dessen Absichten mit dem Fluggerät selber Kontakt aufzunehmen. Dieser muss sich ja immer in Sichtweite seines Flugobjektes aufhalten. Ist dies jedoch nicht möglich oder ist kein verantwortlicher «Pilot» anzutreffen, melden Sie sich bei der Polizei.

 

 

zurück - Druckversion