Amtliche Feuerungskontrolle dieses Jahr fällig

 

Die Öl- und Gasfeuerungsanlagen müssen alle 2 Jahre auf Ihre Emissionswerte kontrolliert werden. Verantwortlich dafür, die Kontrollen rechtzeitig zu veranlassen, sind die Eigentümer der Anlagen selbst.

 

 

 

 

Es müssen (neben Russ, Kohlenmonoxid, Abgasverlust, Öltest) auch die Stickoxid-Emissionen gemessen werden. Die Durchführung kann dem amtlichen Feuerungs-kontrolleur für Besenbüren, Ewald Trottmann, Im Baumgarten 5, 5623 Boswil, in Auftrag gegeben werden. Möglich ist auch der Beizug einer zugelassenen Servicefirma mit entsprechend ausgebildetem Personal. Diese muss nach erfolgter Kontrolle dem amtlichen Feuerungskontrolleur einen Erledigungs-Rapport zustellen. Der amtliche Feuerungskontrolleur hat sicherzustellen, dass alle Anlagen vor Ende Jahr kontrolliert sind.

 

 

 

 

Sollten Sie weiter gehende Fragen zum Thema haben, dürfen Sie sich direkt unter
Tel. 056 666 22 88 an Ewald Trottmann, Kaminfegermeister und amtlicher Feuerungskontrolleur, Boswil, wenden.

 

 

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen